Latinum bestanden – Ausflug nach Köln

Zum bestandenen Latinum fuhren einige Schüler in Begleitung von Frau Getz und Frau Deniz nach Köln. Morgens fuhren wir von Odenkirchen mit dem Zug nach Köln. Dort angekommen, hatten wir erst einmal eine Stunde Zeit für uns, um essen für das spätere Picknick zu kaufen. Anschließend trafen wir uns vor dem Dom mit einem Führer. Dort startete auch unsere Tour durch das römisch-germanische Köln. Wir besichtigten unterhalb eine alte Stadtmauer und anschließend eine Straße aus noch erhaltenen Steinen der römischen Zeit in Köln. Nun ging es weiter in ein Museum, in welchem wir die Kanalisation des alten Köln besichtigten. Anschließend schauten wir uns weitere alte Mauern aus der römischen Zeit in Köln an.

Nach dieser Tour suchten wir uns eine schöne Stelle am Rhein zum Picknick.  Dort redeten wir, machten Erinnerungsfotos, aßen Donuts und  lösten ein Lateinquiz, welches alle gut absolvierten.

Nach dem schönen Picknick am Rhein bekamen wir noch etwas Zeit für uns, welche alle anders nutzten. Nachdem wir uns wieder gesammelten hatten, machten wir uns auf den Weg zu einer Bootstour über den Rhein. Dort erwartete uns ein Überraschungsgast, Frau Sladicek. Diese kannten viele Schüler aus der 6./7. Klasse, da sie dort als Referendarin Latein und Religion unterrichtete hatte.

Nach dieser Bootstour war dieser schöne Tag in Köln auch vorbei und wir fuhren nach Hause.