Gesundes Frühstück

Seit dem Schuljahr 1992/1993 wird den Schülerinnen und Schülern an drei Wochentagen in der ersten großen Pause ein vollwertiges Frühstück zum Selbstkostenpreis angeboten. Zur Auswahl stehen belegte Brote, Obst, Rohkost, Milch, Milchmixgetränke und Fruchtsaft. Um eine möglichst gesunde Zwischenmahlzeit zu gewährleisten, stammen alle Zutaten aus biologischem Landbau und werden größtenteils in der Schule frisch zubereitet. Da die Schule keine Lehrküche besitzt, wurde ein Klassenraum in Eigeninitiative zur Küche umgebaut. Neben diesen räumlichen Voraussetzungen wird das Frühstücksangebot erst durch die engagierte Mitarbeit der Eltern ermöglicht, die die Zubereitung und den Verkauf übernommen haben. Etwa 30 Mütter teilen sich derzeit die Arbeit, so daß jeweils eine Gruppe alle 3 Wochen an einem Tag für das Vollwert-Frühstück verantwortlich ist. Die rege Nachfrage bestätigt die Konzeption, für Schüler, die häufig ohne Frühstück zur Schule kommen, eine gesunde Alternative zu den üblichen Pausensnacks bereitzustellen.