Q1 / Q2

  • Erster Praxistag: Testtraining
  • Zweiter Praxistag: Wissenschaftliches Arbeiten
  • Informationsveranstaltung der Bundesagentur für Arbeit „Wege nach dem Abitur“
  • Einführung in die Arbeit mit dem Selbsterkundungstool
  • Dritter Praxistag: Businesstag von MG Connect. Thema frei wählbar.
  • Vierter Praxistag: Praxiserfahrung in Partnerunternehmen der Schule erleben.
  • Fünfter Praxistag: Assessmentcenter Übung mit Experten der „Barmer“.

 

Workshop zur Studien- und Berufsorientierung „Entscheidungskompetenz 2“: Die Schülerinnen und Schüler festigen ihre Entscheidung, indem sie sich möglicher Rahmenbedingungen und Perspektiven eines Studiums oder einer Ausbildung bewusst werden. 

                Ziele

    • Schülerinnen und Schüler erkennen die Gleichwertigkeit von Ausbildung und Studium. Sie werden sich der jeweiligen persönlichen Auswirkung bewusst und beziehen diese Erkenntnisse in ihre Berufswahl ein.
    • Die Fähigkeit, eine selbstreflektierte Entscheidung auf Grundlage des bisherigen Berufs- und Studienorientierungsprozesses eigenverantwortlichund ziel- bewusst zu treffen, wird zunehmend gestärkt.

Einzelberatung durch die Bundesagentur für Arbeit: Frau Inderfurth bietet monatlich Einzelgespräche zur Studien- und Berufsorientierung in Raum A 105a an. Die Anmeldeliste liegt spätesten eine Woche vorher im Sekretariat aus.

Laufbahnberatung zur Gymnasialen Oberstufe: Zu Ende des ersten Halb- sowie Schuljahres findet eine Beratung zu den Kursbelegungen in der Gymnasialen Oberstufe statt.