Digitaler Eltern-Abend „Berufe im Wandel“

Alte Berufsbilder ändern sich, neue Berufe entstehen – keine Frage, die Berufswelt wandelt sich stetig. Die Komplexität der Tätigkeiten nimmt zu, viele Berufe werden digitaler und Ausbildungs- und Studienwege ändern sich. Hier noch den Überblick zu behalten, fällt vielen Schülerinnen und Schüler und ihren Eltern zunehmend schwerer. Die Berufsberater Guido Lindges und Christopher Dreßen von der Agentur für Arbeit Mönchengladbach und Teamleiter Axel Tillmanns vom MGconnect-Team von der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach wollen in diesem digitalen Eltern-Abend daher einen Überblick verschaffen. Welche Branchen sind zukunftssicher, welche Anforderungsprofile von jungen Leuten sind gefragt? Wie ändern sich Berufsausbildungen und Studienwege und wer kann bei […]

GO-Job-Meeting

Im Rahmen der Berufsorientierung, die an den WiPo-Unterricht in der Sekundarstufe I angebunden ist, fand am 22. April der 1. Berufsfelderkundungstag in der 8. Jahrgangsstufe statt. Erfreulicherweise konnten trotz der Pandemie die meisten Schülerinnen und Schüler einen Platz finden und so wertvolle Eindrücke in das Berufsleben gewinnen.  Für diejenigen, die allerdings keinen Praktikumsplatz ergattern konnten, gab es ein Alternativangebot: Das GO-Job-Meeting. Hierbei trafen sich die Schülerinnen und Schüler in einer ZOOM-Konferenz und bekamen die Gelegenheit, verschiedene Berufsfelder kennenzulernen. Den Auftakt machte ein Verwaltungsbeamter der Stadt Grevenbroich, der verdeutlichte, wie vielfältig die Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung sein kann. Interessant auch: […]

Gymnasium Odenkirchen ehrt Sieger beim Planspiel Börse 2020

Beim letztjährigen Planspiel Börse waren drei Spielgruppen des Gymnasium Odenkirchen auf regionaler und lokaler Ebene sehr erfolgreich. Leider konnte pandemiebedingt in diesem Jahr keine Siegerehrung durch die Sparkasse stattfinden. Die Siegerehrung wurde deshalb am 15.4.21 durch die Schulleitung vorgenommen. Die Gruppe „Lebron James of Planspiel Börse“ mit Alexander und Elias konnte mit ihrem Startkapital von 50000€ binnen zehn Wochen einen Wertzuwachs von verzeichnen. Dies reichte für den Sieg in Mönchengladbach und einem hervorragenden 6ten Platz im Rheinischen Sparkassen und Giroverband. Auch der begehrte Wanderpokal der Sparkasse Mönchengladbach geht damit zum zweiten Mal in Folge an das Gymnasium Odenkirchen. Die Gruppe […]

Nachruf: Lothar Wingender, Lehrer und Pfarrer

Lothar Wingender wurde am 20.Februar 1943 in einer Krefelder Großfamilie geboren. Er fasste den Berufswunsch Pfarrer 1955/56, als er eine Predigt von Pater Leppich hörte: „Ich war innerlich entflammt, wollte Missionar werden“. Missionar wurde er zwar nicht, aber Lehrer am Gymnasium Odenkirchen. Nach seinem Abitur 1965 in Neuss studierte er in Bonn und Toulouse. Ab 1970 besuchte er parallel zu seiner Ausbildung fürs Lehramt das Priesterseminar in Aachen. Dort wurde er im Jahr 1971 im Aachener Dom zum Priester geweiht. Von 1971 bis 1975 war er Kaplan in Krefeld-Hüls und unterrichtete dort an Grund-, Haupt- und Realschulen. Danach übernahm er […]

Außergewöhnlicher Erfolg für Amelie Klauth (Q2) beim Essaywettbewerb Philosophie

Die Philosophie-Reise geht für Amelie Klauth weiter – in die 2. Stufe des 22. Wettbewerbs Philosophischer Essay! Sie zählt somit bereits jetzt zu den 26 besten Philosophie-Essayisten aus ganz Deutschland. Herzlichen Glückwunsch dazu! Hierdurch ist sie an der Teilnahme zur 2. Stufe berechtigt.  Die regionalen Jurorinnen und Juroren haben die Auswahl am Freitag, den 12.02.21, finalisiert und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Philosophischen Winterakademie, der 2. Stufe des Wettbewerbs, festgelegt und angeschrieben. Ende Februar wird sie erneut antreten und einen Essay in einer Fremdsprache, Englisch oder Französisch, zu einem philosophischen Zitat schreiben. Dafür wünscht das Gymnasium Odenkirchen viel Erfolg […]

Wie ergeht es Schülerinnen und Schülern in der Pandemie? – Der Corona-RAP

Kaya A. aus der 6d hat seine Gedanken und Gefühle auf eine besondere und unterhaltsame Weise ausgedrückt. Ausgehend von einer Wochenaufgabe im Fach Deutsch, nämlich zu einem frei gewählten Thema Begriffe zu assoziieren und dann so zu verschieben, dass ein Rhythmus entsteht, entstand ein bemerkenswerter Rap. Auch den Beat dazu hat der Zwölfjährige selbst gestaltet. So entstand ein wunderbares „best practice“ des Distanzlernens am GO. Kayas Fazit: „Das hat richtig Spaß gemacht!“ Na, wer sagt denn, dass Lyrik im Deutschunterricht langweilig sein muss…? Hier kann man mal reinhören:  (Pe)